SEMINARE, TRAININGS

UND WORKSHOPS

live, online und hybrid

Drei Beispiele

3

mAll You Can Feel. Emotionales Upgrade fürs Ich. 

Der Weg zu Deiner emotional besten Version.

 

Im 3. «move to meet®» Leadership Trainingsmodul erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Gebrauchsanweisung für alle Sensations, die sie über ihren Köper wahrnehmen können. Sie lernen die dafür nötigen Werkzeuge und Lösungen kennen und wie sie diese in den neuen Lebens-, Arbeits- und Beziehungswelten nutzen: für sich und ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Schritt für Schritt erfahren sie nicht nur, was Sensations sind, sondern auch wie sie diese bewusst erzeugen und einsetzen können.

Emotionen am Arbeitsplatz gelten in den meisten professionellen Kontexten noch immer als Tabu, werden als Gefühlsduselei oder einfach als reine Privatangelegenheit abgetan. Dabei ist längst bekannt, dass die emotionale Kompetenz von Führungskräften und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausschlaggebend für ihre Verantwortungswilligkeit, Entscheidungs- und Kooperationsfähigkeit und damit für Erfolg ist. 

Sensations bestimmen unser Verhalten und unsere Entscheidungsfindung, ob wir wollen oder nicht. Menschen investieren viel Zeit und Geld, um bestimmte Gefühle zu vermeiden und andere möglichst oft zu erleben. Was Gefühle und Emotionen sowie alles andere, was wir Menschen über den Körper empfinden, jedoch sind und wozu sie dienen, ist uns meist nicht bewusst. Sensations haben den größten Einfluss auf Gesundheit und Resilienz und damit auf Performance! 

in diesem Modul des «move to meet®» Leadership Trainings  geht es ganz konkret darum, was wir tun können, damit Gefühle und Emotionen nicht mehr als irrationale Empfindungswallungen wahrgenommen werden, denen wir hilflos ausgeliefert sind, sondern Werkzeuge sind. Sie haben vielmehr evolutionär eine Aufgabe und können uns dabei unterstützen, unser Leben bewusst zu gestalten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erleben und erfahren die Buntheit, Vielfalt und vor allem den Nutzen der inneren Welt - der eigenen und jener der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. 


Inhalte

Evolutionäre Sensations: Fehlinterpretation körperlicher Wahrnehmungen (Sensations)

  • Körperliche Empfindungen

  • Biologische Programmierungen | Instinkte

  • Beziehungsgefühle

  • (E)Motions

  • Fähigkeiten | Bewusstseinszustände

 

E(volutionary)-Motions: stell die richtige Frage, finde die richtige Antwort

  • Seeking (Suche)

  • Rage (Wut)

  • Fear (Furcht)

  • Panic (Panik)

  • Primäre – Sekundäre Motivation

 

Ekel

  • Verhaltensbasierte Immunsystem

 

Beste Version leben und verkörpern: Zusammenhänge

  • Körperliche Komponenten (im Überblick)

  • Emotionale Komponenten

  • Mentale Komponenten (im Überblick)

 

Das «move to meet®» Modell

  • Der Weg zu Deiner bersten Version: Upgrade fürs Ich.

 

Persönlicher Masterplan für die nachhaltige Umsetzung im Lebensalltag

  • Werkzeuge | Trainingstools – nachhaltige Lösungen auf persönlicher, emotionaler Ebene

 

Masterplan für die nachhaltige Umsetzung für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

  • Werkzeuge | Trainingstools – nachhaltige Lösungen auf Organisationsebene (emotionale Ebene)

Die Settings bestehen aus einem Methodenmix, der situativ und intuitiv im jeweiligen Kontext von mir in Selbstverantwortung gewählt wird. Es braucht neue, in Trainings durchaus ungewöhnliche Methoden, die entsprechend den aktuellen Bedürfnissen der Teilnehmenden und den Anforderungen in den jeweiligen beruflichen und persönlichen Kontexten gewählt werden, um den Führungskräften (Lehrlingen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern) die nötigen Tools für persönliches evolvieren und als Werkzeuge für ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verfügung zu stellen.

Dieses Training biete ich sowohl als Präsenzveranstaltung, als auch in einem reinen Onlineformat oder als Hybridevent an. Einzelne Sequenzen stelle ich auf Wunsch auch im Blended-Learning Format zur Verfügung. 

3